AUDEMUS JURA NOSTRA DEFENDERE - Wir wagen es, unsere Rechte zu verteidigen!

Seit mehr als zwei Jahren arbeiten wir mit Geflüchteten im Landkreis Aurich. Vielen Menschen konnten wir mittlerweile einen Ausbildungsplatz sichern. Somit unterstützen wir die heimischen Wirtschaft, die so dringend nach Auszubildenden sucht und sie oftmals nicht finden kann, da viele Berufe in Deutschland unattraktiv geworden sind: Arbeiten in der Gastronomie, Bäcker, diverse Handwerksberufe, um nur einige zu nennen. Insgesamt können wir auf 15 erfolgreich abgeschlossene Ausbildungsverträge zurückblicken (in nur 3 Monaten). Während dieser Arbeit haben wir erfahren müssen, wie weit der strukturelle bzw. institutionelle Rassismus in Deutschland bereits reicht.

Aus diesem Grund geben wir Geflüchteten ein Gesicht und eine Stimme. Dieses mittlerweile auf rein ehrenamtlicher Basis, da es den Behörden im Landkreis Aurich bereits gelungen ist, uns zu diffamieren. Durch diese Diffamierung haben wir einen unserer Hauptauftraggeber verloren. 

Lesen Sie hier die ganze Geschichte: Artikel "Ostfriesische Nachrichten" vom 25.10.2016. Aber das spornt uns nur weiter an! Ein starker Partner, der Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V., supported unsere Arbeit. Durch viele Weiterbildungen für Ehrenamtliche, an denen wir in den letzten Wochen teilgenommen haben und auch in Zukunft teilnehmen werden, sind wir Teil eines starken Netzwerkes in Niedersachsen.

Auf diesen Seiten informieren wir Sie über aktuelle Themen zum Thema "Integration von Geflüchteten". Gern stehen wir mit Rat und Tat zur Seite. Rufen Sie uns an, wir helfen gern!

Zurück zu "Arbeit mit Geflüchteten"